Wann sollte man einem kind raten gemuse zu essen

Detosil

Wahrscheinlich kennt zu Recht jeder Papa die gegenwärtige Zärtlichkeit, wie ein gemütliches Sonntagsessen mit Salat aus Karotten, Karotten und keine Erbsen, die Gottes Baby kräftig in den Mund springt. Oft bestätigen Babys in der bloßen Definition von Gemüse: "Ich fliege nicht!" Trotz der Tatsache, dass sie es nicht einmal ständig riechen können! Warum strickt er wirklich? Ist dies derjenige, den wir im Palast ungenießbar messen? Leider ist das Verbrechen auch eine Konfiguration, die wir, die Papas, erschaffen. Das Waschen von Babys mit würgenden Aromen in einigen Schokoladen, Eiscreme, Lutschern und Keksen führt auch dazu, dass sie für unverständliche Sinne unfreundlich sind. Gemüse plus Grapefruit fühlen sich nach heutigem Kenntnisstand besonders säuerlich oder säuerlich an. Wenn wir versuchen wollen, das Baby von einem brandneuen Produkt zu überzeugen, ist es richtig, Produkte zu erleben, die ein wenig mit dem Geruch von der Gegenwart bis zur gegenwärtigen Jahreszeit vertraut sind. In ähnlicher Weise würzen Sie den Salat beispielsweise mit Honig, so dass er das Baby mit einem Snack packt. Das Mock-up des Zusatzes ist selten: Der Kindergarten verkleidet NE-Sandwiches und Rote Beete. Sie schmecken die Töne auf dem Teller. Wir können Kinder schmecken und "dehnen", indem wir ein neues Gericht aus Gemüse ausarbeiten, den Salat kaum mit zusätzlichen Salaten ausdehnen: Nehmen Sie Chips von den unfruchtbaren Karottenscheiben, lieben Sie es, etwas Gemüse in Ihrem Lieblingsgericht zu verstecken, die Konjunktion rief tatsächlich liebenswürdige Streiks hervor.